Filterbeutel

Filterbeutel

Filterbeutel von Putsch® sind ein weit verbreitetes Filtermedium bei vielen Anwendungen. Putsch® Filterbeutel haben in der Regel einen Spannring aus Metall oder Kunststoff, der die obere Öffnung des Beutelfilters offen hält, damit die zu filternde Flüssigkeit hindurchströmen kann. Ein Vorteil von Filterbeuteln: Der Schmutz bleibt im Inneren des Filters und beim Wechseln des Beutels wird der Schmutz gleich mit beseitigt - das Beutelgehäuse bleibt auf der Filtratseite sauber!

Unsere Kunden nutzen diese Vorteile bevorzugt bei Lacken, Farben und Chemikalien aber auch bei Lebensmitteln. Weil ein Großteil der Gehäusereinigung entfällt, lassen sich mit Filterbeuteln Spülchemikalien einsparen oder können sogar komplett weggelassen werden, so dass die Einhaltung von vielen hygienischen Verordnungen in der Lebensmittelindustrie erleichtert bzw. überhaupt erst ermöglicht wird.

Beschreibung

Allgemeines / Design

Putsch® Filterbeutel bestehen aus Gewebe (Oberflächenfiltration), Nadelfilz (Tiefenfiltration) oder aus Mikrofaser als wirksame Filter-Matrix.

Oberflächenfiltration

Zu große Partikel können nicht durch die Maschen des Gewebes hindurch. Sie bleiben auf der angeströmten Oberfläche zurück und die Flüssigkeit strömt gefiltert durch die Maschen.

Tiefenfiltration

Beim Nadelfilz werden die Schmutzpartikel nicht nur an der Oberfläche sondern ebenso im Inneren der Faser-Filtermatrix zurückgehalten.

Die Filterwirkung bei der Tiefenfiltration wird bei Tiefenfilter von der Dicke der Filter-Matrix stark beeinflusst, während die Dicke bei Geweben keinen Einfluss auf die Filterwirkung hat.

Aus diesem Grund bietet Putsch® zusätzlich dickere Filtermedien bei den Tiefenfiltern an („Extra Life“) und die Filterwirkung und Lebensdauer wird erhöht.

Mikrofaserfiltration

Um die Vorteile der definierten Filterwirkung bei Gewebe und der höheren Durchflussleistung bei Nadelfilzen zu erreichen, werden Mikrofasern eigesetzt, die deutlich feinere Fasern als Nadelfilze besitzen und daher eine dichtere und gleichmäßigere Filter-Matrix aufweisen und einem sehr feinem Gewebe nahe kommen. Die Mikrofaser-Matrix ist dennoch ein Tiefenfilter und hat den Vorteil, dass die Standzeit größer ist als bei einem Gewebe und zugleich die Lebensdauer höher hat. Sie wird Im Melt-Blown-Verfahren hergestellt, bei dem die Mikrofasern untereinander an den Berührungsstellen verschmelzen - ohne Einsatz von Klebern und damit ist keine Faserabgabe ins Filtrat möglich.

Filterbeutel wurden jahrzehntelang an der Längsnaht und am Abdichtring genäht, was zur Folge hatte, dass die Einstichlöcher der Nadeln zum Teil größer waren als die angegebene Filterfeinheit des Beutels; durch Bypass gelangen große Partikel ins Filtrat als Folge. Heute sind die Filterbeutel von Putsch® thermisch versiegelt und damit für jede Feinheit absolut dicht – auch an der Naht, was bei Feinheiten unter 100 µm besonders wichtig ist! Einzige Ausnahmen vom voll verschweißten Filterbeutel sind Filterbeutel aus Gewebe oder Materialien, die sich nicht durch Ultraschall verschweißen lassen. Diese Filterbeutel werden sinnvoll für gröbere Filteraufgaben ab 100 µm eingesetzt, bei denen die Einstiche von der Nähnadel kleiner sind als die Filterfeinheit des Filterbeutels. Das gilt zumindest ausnahmslos für alle von Putsch® genähten Filterbeutel.

Die Filterbeutel haben einen Abdichtring an der Öffnung, der einen Bypass im Beutelgehäuse verhindern soll. Hier stehen verschiedene Materialien und Profile je nach der Chemie, Temperatur und evtl. Sonderbeutelgehäuse zur Auswahl.

Bei genähten Filterbeuteln mit einem Abdichtring aus Polypropylen wird der Abdichtring auf keinen Fall genäht sondern immer thermisch 100 % dicht verschweißt!

Zwei Durchmesser haben sich im weltweiten Markt durchgesetzt: 102 mm und 180 mm; für diese beiden Weiten gibt es wiederum jeweils 2 Standardbeutellängen. Daraus entsteht ein Programm von vier verschiedenen Filterbeutelgrößen, das den weltweiten Standard darstellt. Damit ist sicher, dass die Putsch® Filterbeutel der Größen 1 bis 4 präzise in alle marktüblichen Beutelgehäuse hineinpassen und entsprechend genau abdichten!

Die Merkmale der Filterbeutel kurz zusammengefasst:

- Filtermedien gibt es in Nadelfilz, Gewebe und als Mikrofaser
- Mit der Nadel genähte oder mit Ultraschall verschweißte Nähte – beide Verfahren stehen zur Auswahl
- Abdichtringe aus diversen Kunststoffen oder Metallen in zwei verschiedenen Durchmessern sind verfügbar
- Alle Filterbeutel von Putsch® entsprechen den 4 weltweiten Standardgrößen und passen in alle marktüblichen Beutelgehäuse

Putsch® bietet ein breites Spektrum an Filterbeuteln an – vom ökonomischen Standardbeutel aus Polypropylen oder Nylon®, über die „Extra-Life“ Tiefenfilterbeutel bis hin zu Hochleistungsfilterbeutel, wie z. B. „absolute“ Filterbeutel und eine Vielzahl von Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch.

Über 90 % aller Kunden kommen mit den Standardbeutel von Putsch® aus und müssen nicht mehr Geld für Spezialbeutel ausgeben. Für den überwiegenden Teil aller Anwendungen sind Putsch® Beutelfilter aus Polypropylen-Nadelfilz oder aus Nylongewebe absolut ausreichend.

Polypropylen ist z.B. unempfindlich gegenüber Säuren und Laugen, für den Einsatz mit Lebensmittel geeignet und frei von Silikonen. Nylon® lässt sich bis ca. 135 °C einsetzen, ist resistent gegen die meisten Lösungsmittel und ebenfalls für Lebensmitteln geeignet.

Aufgrund dieser Eigenschaften sind Putsch® Standardbeutel bei fast allen Filteranwendungen die naheliegendste und wirtschaftlichste Lösung.

Je nach Einsatzbedingungen wie Temperatur, chemische Beständigkeit, Schmutzmengen etc. entscheidet der Betreiber über das Material bzw. die Filter-Matrix. Sollten beide Materialien, Polypropylen und Nylon®, einsetzbar sein, ist ab 100 µm benötigter Filterfeinheit Nylongewebe die richtige Wahl. Unter 100 µm bieten Polypropylen-Nadelfilze das beste Preis-Leistungsverhältnis. Alternativen zu den Standardbeuteln bietet Putsch® mit den „Extra Life“ Filterbeuteln für längere Einsatzdauer, den „absoluten“ Filterbeuteln mit mehr Filterwirkung oder Sonderanfertigungen in Sonderformen und -maßen.

Standard Filterbeutel aus Nadelfilz (Polypropylen)

Alle Filterbeutel von Putsch® aus Nadelfilzen aus Polypropylen sind in den allermeisten Anwendungen vollkommen ausreichend. Polypropylen ist im gesamten pH-Bereich einsetzbar.

Sie sind für den Lebensmittelkontakt bestimmt.

Außerdem sind sie frei von Silikonen und die Beschichtungsindustrie geht kein Risiko von Kontaminationen ein.

Die Filterbeutel adsorbieren Öl, so dass die Putsch® Filterbeutel auch in Verbindung mit geschmierten Pumpen eingesetzt werden können.

Alle Nähte sind ultraschallgeschweißt und dicht. Auf Wunsch wird anstelle des angeschweißten Abdichtringes aus Plastik (PL-Ring aus Polypropylen) ein Metallring eingenäht und die Längsnaht ebenfalls vernäht. Bei hohen Scherkräften unter höheren Temperaturen macht das die Filterbeutel besonders reißfest.

Die äußeren Oberflächen der Filterbeutel von Putsch® sind alle kalandriert, um das Risiko der Fasermigration auszuschließen. Die feinen Polypropylenfasern können so nicht in die gefilterte Flüssigkeit gelangen.

Als Alternative zum Polypropylen-Nadelfilz bietet Putsch® auch Filterbeutel aus Polyester standardmäßig an, das eine höhere Temperaturbeständigkeit als Polypropylen aufweist und gerne für bestimmte organische Lösungsmittel verwendet wird.

Standard Filterbeutel aus Gewebe (Nylon®)

Nylon® ist bis ca. 135 °C ohne Probleme einsetzbar und gegenüber Lösungsmitteln besonders beständig.

In der Lebensmittelindustrie sind sie zugelassen, jedoch nicht so verbreitet, weil die meisten Kunden unter 100 µm filtrieren und daher eher zu Polypropylenprodukten greifen (Partikel sind mit dem bloßen Auge bereits ab einer Größe von 50 µm sichtbar und stören den Eindruck vom reinen Lebensmittel).

Außerdem sind sie frei von Silikonen und die Beschichtungsindustrie geht kein Risiko von Kontaminationen ein.

Die Filterwirkung bei dem Putsch® Filterbeutel aus Gewebe ist durch die Filter-Matrix aus exakt gleich großen Maschen genau definiert. Nur die kleineren Partikel als die gewählte Maschengröße dürfen durch das Filtergewebe gelangen. Bei Farben müssen natürlich die kleinen Pigmente durch die Maschen! „Nicht so fein wie möglich- sondern nur so fein wie nötig!“

Das Nylon®-Gewebe ist aus monofilamenten Fäden aufgebaut, die aus einem Strang bestehen und keine Fasern abgeben können. Die Fäden sind besonders reißfest und halten hohen Drücken stand. Der entscheidende Vorteil der Putsch® Filterbeutel liegt in der glatten Oberfläche. Dadurch lässt sich das Nylon®-Gewebe je nach Eigenschaften der Flüssigkeit und des Schmutzes abwaschen und immer wieder verwenden.

Anstelle von Nylon®-Gewebe steht ebenso ein Polyester-Gewebe zur Auswahl.

Standard Filterbeutel aus Nadelfilz „Extra-Life“

Um eine höhere Standzeit zu erzielen, werden die Filterbeutel als Tiefenfilter mit noch dickerem Material angeboten - „Extra-Life“. Putsch® empfiehlt seinen Kunden durch Versuche herausfinden, ob unter ihren individuellen Bedingungen diese Beutel die richtige Wahl sind.

Auch die „Extra-Life“ Filterbeutel sind Standard bei Putsch®.

Hochleistungs-Filterbeutel

Sollte dennoch eine noch höhere Filterwirkung (z. B. „absolute“ Filterbeutel) oder Filterbeutel in Sondermaßen oder Ausführungen oder Materialien für spezielle Anforderungen notwendig sein, sehen Sie bitte einmal bei Putsch® unter den Hochleistungs-Filterbeutel nach:

Putsch® bietet Filterbeutel in allen gebräuchlichen Materialien.
Es können gleiche Materialien in verschiedenen Stärken verarbeitet werden, um die Lebensdauer zu verlängern – z.B. Filterbeutel für Schmutzpartikel oder Öl adsorbierende Filterbeutel aus Polypropylen.

Jeder Filterbeutel kann aus verschiedenen Lagen bestimmter Feinheit hergestellt werden (Mehrlagig oder Multilayer genannt), um eine höhere Standzeit zu erzielen.
Anstelle von Nadelfilzen können auch Mikrofasern zur Erhöhung der Filterwirkung ausgesucht werden.

Putsch® bietet maßgearbeitete Filterbeutel für Kunden, die keine Beutelgehäuse in Standardgrößen betreiben.

Putsch® bietet verstärkte Nähte für besondere Einsatzbedingungen.

Putsch® bietet Nachbau von Spezialbeuteln anderer Anbieter

Selbstverständlich können anstelle der Ringe ebenso Zugbänder eingearbeitet werden. Genauso sind Schlaufen zum Herausziehen der Filterbeutel möglich.

Auch Einzelverpackungen für jeden Filterbeutel oder eine besondere Etikettierung sind möglich.

Putsch® sieht sich selbst als Dienstleister - Im Dialog mit dem Kunden wird die optimale Produktlösung erarbeitet und gegebenenfalls nach Kundenwunsch hergestellt.

Meistens reichen in der Praxis jedoch die Putsch® Standard Filterbeutel aus und ein Großteil der Sonderwünsche wird bereits mit den Hochleistungs-Filterbeuteln abgedeckt.

Technische Daten

Technische Daten

Nadelfilz Gewebe "Extra life"
Material Medium Polypropylen, Polyester Nylon®, Polyester (E) Polypropylen, Polyester
Material Abdichtring Polypropylen; Santopre, Polyester, verzinkter Stahl, Edelstahl Polypropylen; Santopre, Polyester, verzinkter Stahl, Edelstahl Polypropylen; Santopre, Polyester, verzinkter Stahl, Edelstahl
Länge der Filterbeutel*; Größe1 = Gr. 1 usw. 435 mm (Gr.1),
810 mm (Gr.2),
230 mm (Gr.3),
380 mm (Gr. 4)
435 mm (Gr.1),
810 mm (Gr.2),
230 mm (Gr.3),
380 mm (Gr. 4)
435 mm (Gr.1),
810 mm (Gr.2),
230 mm (Gr.3),
380 mm (Gr. 4)
Innendurchmesser Kragen* 180 mm (Gr. 1 und 2),
104 mm (Gr. 3 und 4)
180 mm (Gr. 1 und 2),
104 mm (Gr. 3 und 4)
180 mm (Gr. 1 und 2),
104 mm (Gr. 3 und 4)
Filteroberfläche*; Größe1 = Gr. 1 usw. 2500 cm² (Gr. 1),
5000 cm² (Gr. 2),
700 cm² (Gr.3),
1200 cm² (Gr.4)
2500 cm² (Gr. 1),
5000 cm² (Gr. 2),
700 cm² (Gr.3),
1200 cm² (Gr.4)
2500 cm² (Gr. 1),
5000 cm² (Gr. 2),
700 cm² (Gr.3),
1200 cm² (Gr.4)
Max. Temperatur 90 °C (PP),
150 °C (E),
135 °C (Nylon®),
260 °C (PTFE),
200 °C (Nomex)
90 °C (PP),
150 °C (E),
135 °C (Nylon®),
260 °C (PTFE),
200 °C (Nomex)
90 °C (PP),
150 °C (E),
135 °C (Nylon®),
260 °C (PTFE),
200 °C (Nomex)
Anwendungsbeispiele Wasserfiltration, Zuckerindustrie, Getränke- und Lebensmittelindustrie, Farben- und Lackindustrie, Chemische Industrie, Kühlschmierstoffe, Lösungsmittel, Beizbäder, Entfetter, Abwasser Wasserfiltration, Zuckerindustrie, Getränke- und Lebensmittelindustrie, Farben- und Lackindustrie, Chemische Industrie, Kühlschmierstoffe, Lösungsmittel, Beizbäder, Entfetter, Abwasser Wasserfiltration, Zuckerindustrie, Getränke- und Lebensmittelindustrie, Farben- und Lackindustrie, Chemische Industrie, Kühlschmierstoffe, Lösungsmittel, Beizbäder, Entfetter, Abwasser

* Internationale Standardgrößen. Alle Maße sind Flachmaße in der Fertigung. Je nach Filtermatrix, Form und Bauweise variieren diese Angaben, jedoch passen alle Filterbeutel in die entsprechenden Beutelgehäuse.