Filterpapier

Filterpapier

Putsch® Filterpapier ist vor allem in der galvanischen Industrie ein verbreitetes Filtermedium, das anstelle von Filterkerzen verwendet wird. Filterpapier von Putsch® wird in 3 verschiedene Arten (dünn, dick sowie Aktivkohlepapier) und in einer Vielzahl von Abmessungen angeboten. Obwohl es eine riesige Anzahl von verschiedenen Innen- bzw. Außendurchmesser je nach Hersteller der Pump- oder Filterkammern gibt, liefert Putsch® weit über 95 % aller Sorten und in allen Mengen direkt ab Lager vom Werk Hagen aus!

Beschreibung

Allgemeines / Design

Die Ausgangsstoffe für das Filterpapier stammen seit Jahrzehnten aus bester Zellulose um qualitativ hochwertiges Papier herzustellen.

Putsch® Filterpapier wird auf Reißfestigkeit, Bruchstärke, Biegeverhalten und Blattdichte nach einschlägig definierten Prüfnormen streng kontrolliert, bevor es in die galvanischen Anlagen zum Filtern gelangt.

Putsch® bietet drei Sorten von Filterpapier an:

• Dünnes Filterpapier (90 g/m2, gekreppt, formstabil)

Das dünne Filterpapier ist griffig, und besitzt eine große Anströmfläche durch die gekreppte Ausführung. Obwohl es dünn ist, quillt es nicht auf und behält seine Scheibenform während der Anwendung bei.

• Dickes Filterpapier (390 g/m2, kartonartig, bruchstabil)

Das dicke Filterpapier bricht nicht. Es ist keine Kanal- oder Rissbildung durch Chemikalien möglich. Wegen der Papierdicke wird viel mehr Schmutz innerhalb der Filtermatrix aufgenommen, was wiederum die Standzeit signifikant verlängert.

• Aktivkohlepapier

Die Zellulose für dickes Filterpapier wird während der Herstellung mit Aktivkohlepulver gleichmäßig angemischt und dann auf der Papiermaschine gebracht. Neben der mechanischen Filterwirkung für ungelöste Partikel adsorbiert die Aktivkohle vorwiegend die organischen gelösten Stoffe wie z. B. unerwünschte Nebenprodukte bei Glanznickel, welche ohne das Putsch® Aktivkohle-Filterpapier die Nickelschicht stören würden.

Abwaschbare Filterscheiben aus feinem und besonders glattem Polypropylen-Gewebe bietet Putsch® ebenso an. Die Abfallkosten sind mit diesem regenerierbaren Gewebe deutlich geringer.

Zertifikate

Die Ränder sind scharf ausgestanzt, so dass keine Zellulosefasern austreten können.
Als Rohstoff wird nur originale Zellulose verwendet und keine Regenerate, so dass keine Fremd- oder Mischfasern ins Filterpapier gelangen können. Der Papierleim ist auf die galvanische Chemie abgestimmt und stört die Beschichtungsvorgänge in keiner Weise.

Auf Wunsch werden die technischen Prüfparameter an die Kunden übermittelt, damit sich diese vom hohen Qualitätsstandard bei Putsch® überzeugen können.

Größen / Abmessungen

Je nach Filterkammer existieren verschiedene Innen- und Außendurchmesser der Filterpapiere.

Putsch® hat in seinem Zentrallager in Hagen alle gebräuchlichen Filterpapierabmessungen standardmäßig vorrätig, so dass kurze Lieferzeiten garantiert werden können. Sollten Sondergrößen benötigt werden, kann Putsch® auch diese anbieten – auch kurzfristig und in kleinen Mengen!

Die Größen und Dicken der Filterpapiere sind auf alle Kammerfabrikate ausgelegt entsprechend kompatibel.

Technische Daten

Technische Daten

Filterpapier
Material Zellulose oder mit Aktivkohle imprägnierte Zellulose
Grammatur 90 g/m² (Filterpapier dünn), 390 g/m² (Filterpapier dick), 550 g/m² (Filterpapier Aktivkohle)
Größe Alle gängigen Abmessungen verfügbar
Anwendungsbeispiele Galvanische Bäder