Historie

Herrmann Putsch

Der geheime Kommerzienrat Herrmann Putsch gründete 1871 die Firma Putsch in Hagen.

Schnitzelmesser-Schärfmaschine von 1880

Die ersten Putsch®-Schärfmaschinen für Rüben-Schnitzelmesser wurden 1880 gebaut.

1881 erfolgte der Ausbau zur Industriemesserfabrik

1881 erfolgte der Ausbau vom ursprünglichen Handelsgeschäft zur Industriemesserfabrik.

Putsch® konstruierte und fertigte 1884 die ersten Rüben-Zerkleinerungsmaschinen.

Putsch® konstruierte und fertigte 1884 die ersten Rüben-Zerkleinerungsmaschinen.

Stehende Putsch Schneidscheiben-Schnitzelmaschine

Die ersten stehenden Schneidscheiben-Schnitzelmaschinen wurden 1910 in die Zuckerfabrik nach Riesenburg geliefert.

Herr A. E. Radinger

1919 übernahm Herr A. E. Radinger die Firmenleitung und die mehrheitlichen Anteile der Firma Putsch®.

Tretwerke für die Glasindustrie

Die ersten Tretwerke für die Glasindustrie stellte Putsch® 1944 her.

Form für Glasmaschinen

1947 stellt Putsch® die ersten Formen für Glasmaschinen her.

Fontaine historisch

1953 wurde das Aachener Siebstanzwerk Fontaine Mitglied der Putsch® Unternehmensgruppe

Gründung der Firma Putsch Nerva

Die Firma Nerva S. A. wurde 1955 in Valladolid / Spanien gegründet und 1983 in Putsch® Nerva umbenannt.

Meniconi in Italien

1956 übernahm Putsch die Mehrheitsbeteiligung an der italienischen Firma Meniconi.

erste vertikale Putsch® Plattensäge

1964 entwickelte Putsch® Meniconi die erste vertikale Putsch® Plattensäge

Gründung der Vertriebsabteilung Filtertechnik

Im Jahr 1969 wurde die Vertriebsabteilung Filtertechnik von Putsch® gegründet.

Galvanometall Steding GmbH

1974 wurde die Firma Galvanometall Steding GmbH zur Herstellung galvanoplastischer Siebe gegründet.

Putsch & Company in Asheville, NC

1975 wurde in Asheville, North Carolina die erste Putsch® Tochterfirma in USA eröffnet.

Neukonstruktion der Putsch® Trommelschneidmaschinen

1981 wurden die altbewährten Trommelschneidmaschinen von Putsch® völlig neu konstruiert und gefertigt.

Putsch® PKF

1982 entwickelt und fertigt Putsch® die ersten Filterpressen für die Zuckerindustrie.

Putsch® gewickelte Filterkerzen

Seit 1984 stellt Putsch® Filtertechnik gewickelte Filterkerzen in eigener Produktion her.

Selbstreinigender Siebfilter Putsch® Sibomat

Im Jahr 1992 fertigte Putsch® die ersten selbstreinigenden Siebfilter für die Zuckerindustrie.

Putsch® Erdschlammfilterpresse PKF 300

Die erste Erdschlammfiltration mit einer Putsch® Filterpresse in einer Zuckerfabrik erfolgte im Jahr 2000.

G&W in Zeven

Durch den Zukauf der Firma G&W in Zeven im Jahr 2000 gelangte viel Know-How der Rübenaufbereitung in die Putsch-Gruppe.

BMA Knüppelwäschen

Im Jahr 2003 Übernahm Putsch den Produktbereich Knüppelwäschen von der Firma BMA.

Automatisierung in der Zuckerfabrik Brindisi

Im Oktober 2010 erfolgte die Inbetriebnahme der ersten kompletten Automatisierung in einer Zuckerraffinerie.

Stord International AS

Am 23. Mai 2013 übernahm Putsch® die Führung bei Stord International AS.

Unsere Erfolgsgeschichte

Die Putsch® Group blickt seit ihrer Gründung im Jahre 1871 auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurück. Im Verlauf des über 140jährigen Bestehens entwickelte sich das Unternehmen Putsch® durch Kontinuität, Kreativität, Qualitätstreue, Service und Erfahrung zu einer erfolgreichen Technologiegruppe. Es wurden kontinuierlich die bestehenden Produktionsbereiche ausgebaut und neue Märkte erschlossen.

23. Mai 2013: Übernahme der Firma Stord International in die Putsch® Group

Nach eineinhalbjährigen Verhandlungen übernimmt Putsch® den norwegischen Hersteller von Schnitzelpressen und erweitert so nochmals sein Produktprogramm für Zuckerfabriken.


 

1. April 2013: Aus der G&W GmbH wird die Putsch® CST GmbH

Um die Zugehörigkeit zur Putsch® Unternehmensgruppe weiter zu verdeutlichen und Verwechslungen zu vermeiden wurde die G&W GmbH in Zeven in Putsch® CST GmbH umbenannt. Die Abkürzung CST steht für Cleaning & Separation Technologies und weist auf die lange Tradition des Unternehmens in Konstruktion, Fertigung und Vertrieb von Anlagen zur Rüben- und Feldfrüchte-Reinigung und -Aufbereitung hin.


 

April 2012: Gründung der Firma OOO Putsch in Moskau

Um unsere Kunden in Russland noch schneller und umfassender betreuen zu können, gründete Putsch® 2012 eine Niederlassung in Moskau / RU und ein Auslieferungslager in Voronezh / RU.


Oktober 2010: Inbetriebnahme der ersten kompletten Automatisierung in einer Zuckerraffinerie

In der Zuckerraffinerie Brindisi in Italien installierte Putsch® die erste durchgehende Automatisierung aller Prozesse von der Zuckerannahme bis zur Zuckerlagerung im Silo.


2005: Gründung der Firma FST in Asheville, North Carolina / USA

Die Tochterfirma Putsch® FST (Filtration & Separation Technologies) in Asheville, NC / USA soll die bewährten Produkte des Fertigungsbereiches Filtertechnik in bisher noch nicht erschlossenen Märkten forcieren.


2003: Übernahme des Produktbereiches Knüppelwäschen von der Firma BMA


2003: Verkauf der Firma Hamco Filtertechnik in Wien


Mai 2001: Kauf des Nahrungsmittelprogrammes der Firmen Bamann & Schreiber, B+S und Bütfering


2001: Übernahme der Firmenleitung durch Herrn Dipl.-Ing. C. C. Radinger

Herr Carl Christian Radinger war bereits seit 1992 Mitglied der Geschäftsleitung; unter seiner Führung wurden zahlreiche Produkte verbessert sowie viele neue Maschinen und Anlagen entwickelt.


November 2000: Kauf der Firma G & W in Zeven

Durch den Erwerb der Firma G & W in Zeven erweiterte Putsch® im September 2000 seine Kompetenz- und Produktpalette in den Bereichen der Anlieferung, der Lagerung, des Transportes und der Aufbereitung von Feldfrüchten aller Art, insbesondere von Zuckerrüben.  Mit dem Kauf gingen auch das Know-how und die Produkte der früheren Marken Köllmann & Gruhn, Oppermann & Deichmann und Technologics in den Besitz der Putsch® Group über. 


2000: Erste Erdschlammfiltration mit einer Putsch® Filterpresse

In der Zuckerfabrik Euskirchen / Deutschland wurde eine Putsch® Filterpresse vom Typ PKF das erste Mal erfolgreich zur Entwässerung von Erdschlamm eingesetzt.


1992: Entwicklung des ersten selbstreinigenden Siebfilters von Putsch® für die Zuckerindustrie


September 1992: Eintritt von Herrn Dipl.-Ing. C. C. Radinger in die Geschäftsleitung von Putsch®


1988: Vollständige Übernahme der Firma Galvanometall Steding GmbH in Lüdenscheid


1987: Entwicklung und Herstellung neuer Trommelschneidmaschinen für die Zuckerindustrie


1984: Herstellung gewickelter Filterkerzen in Eigenproduktion

Die interne Herstellung von gewickelten Filterelementen ermöglichte Putsch® eine weitgehende Flexibilisierung der verwendeten Materialien und Wickelmatrix und somit eine bessere Anpassung an die unterschiedlichen Anforderungen der Kunden.


1982: Entwicklung und Fertigung der ersten Putsch® Filterpresse für die Zuckerindustrie

Diese Filterpresse verfügte über 42 m2 Filterfläche und wurde in der Zuckerfabrik in Groß-Munzel / D installiert.


1981: Neukonstruktion der Putsch® Trommelschneidmaschinen für Zuckerrüben

Die ersten Trommelschneidmaschinen seit 1885 waren sehr kompliziert und störanfällig, produzierten jedoch hochwertige Rübenschnitzel. Die komplette Neuentwicklung der Trommelschneidmaschinen bei Putsch® beseitigte die ehemaligen Nachteile und formte ein robustes und effektives System zur Rübenschnitzelproduktion. Die ersten Maschinen dieser Neukonstruktion wurden 1981 als Doppeltrommelschneidmaschine DTS 1800 in der Zuckerfabrik Zevenbergen / NL installiert.


1978: Entwicklung der Putsch® Plattensäge für Feuerschutz- und Panzerglas, Marmor und Stein

Die Präzisionsplattensäge SVP 1080 zum Schneiden von laminierten Glasplatten, Marmor und Stein wurde 1978 / 1979 bei Putsch® Meniconi konstruiert und ab 1980 vermarktet.


1974: Gründung der Firma Galvanometall Steding GmbH in Lüdenscheid mit gleichen Teilen von Putsch® und Steding


1973: Gründung der Schwesterfirma Putsch® & Company, Inc. in Asheville, North Carolina / USA

Die Putsch® & Company, Inc. nahm 1975 ihre Produktion auf und erschließt seitdem neue Absatzmärkte in Übersee.


1970: Herstellung und Vertrieb von Leder- und Gummimessern


1969: Gründung der Vertriebsabteilung Filtertechnik

Um die guten Kenntnisse der Filtration von Säften in der Zuckerindustrie in anderen Branchen zu nutzen, gründete Putsch® 1969 diese neue Vertriebsabteilung.


1964: Entwicklung der ersten vertikalen Plattensägen bei Putsch® Meniconi

In den Jahren 1964 und 1965 wurden die ersten Prototypen der Putsch® Plattensägen bei Putsch® Meniconi entwickelt und zur Marktreife gebracht und ab 1966 zunächst in Italien, später weltweit vertrieben.


1956: Mehrheitsbeteiligung an der Fa. Meniconi in Poggibonsi / Italien

An diesem Standort, der inzwischen unter dem Namen Putsch® Meniconi firmiert, arbeiten ca. 50 Mitarbeiter.


1955: Gründung der Firma Nerva S. A.  in Valladolid / Spanien

Die spanische Filiale von Putsch® wurde 1983 in Putsch Nerva S. A. umbenannt, um die Zugehörigkeit zur Putsch®-Group zu verdeutlichen.


1953: Eingliederung der Firma Fontaine in die Putsch®-Group

Mit der Übernahme der Aachener Firma Fontaine wurde das Produktportfolio von Putsch® um Siebe und Lochbleche für die Zuckerindustrie erweitert.


1947: Putsch® stellt die ersten Formen für Glasmaschinen her


1944: Herstellung der ersten Tretwerke für die Glasindustrie


1939: Einstieg von Herrn Dipl.-Ing. H. C. Radinger

Zunächst als Teilhaber, übernahm er nach dem Tod des Vaters die Leitung der Firma.


1919: Übernahme der Firmenleitung und der mehrheitlichen Anteile durch Herrn Dipl.-Ing. A. E. Radinger

Neben neuen Technologien für die Zuckerindustrie entwickelte die Firma jetzt auch Maschinen und Anlagen für die Glasindustrie. Zahlreiche dieser Innovationen, die zu einem schnellen Aufschwung verhalfen, hat sich Putsch® patentieren lassen.


1910: Auslieferung der ersten stehenden Schneidscheiben-Schnitzelmaschine nach Riesenburg / D


1885: Erste Versuche mit Trommel-Schnitzelmaschinen

Man unterschied Trommel-Schnitzelmaschinen mit waagerechter und lotrechter Messertrommel. Um die Rübenschnitzel besser von innen nach außen ableiten zu können, wählte man dann die lotrechte Anordnung der Messertrommeln.


1884: Konstruktion und Fertigung der ersten Rübenschneidmaschine

Ausgehend von der sehr erfolgreichen Industriemesserfertigung konstruierte Putsch® 1884 die erste hand- und dampfbetriebene Rübenschnitzel-Zerkleinerungsmaschine (System Kettler).


1881: Ausbau zur Industriemesser-Fabrik

Aus dem ursprünglichen Handelsgeschäft entwickelte sich eine Fabrik, die Industriemesser für die Zuckerindustrie sowie Maschinen zur Wiederaufbereitung und Schärfung dieser Messer konstruierte und fertigte.


1881: Konstruktion und Fertigung der ersten Putsch® Zentrifugal-Schneidmaschine für Zuckerrüben


1880: Konstruktion und Fertigung der ersten Putsch® Schärfmaschine für Rüben-Schnitzelmesser


1. Januar 1871: Unternehmensgründung

Die Firma Putsch® wurde am 1. Januar 1871 von dem geheimen Kommerzienrat Herrmann Putsch gegründet. Er hat seinen Wohnsitz von Remscheid nach Hagen verlegt und verfügte über weitreichende Kenntnisse aus der Fabrikation von Schneidwerkzeugen aller Art.

Weiterführende Unternehmensinfos

Philosophie

Durch ihre Produkte ermöglicht die Putsch® Group eine bestmögliche Wertschöpfung und erzielt so einen spürbaren Mehrwert beim Kunden.

Erfahren Sie mehr